World Dog Show in Leipzig – Wir waren dabei!!

Nochmal Urlaub!! :)
14. November 2017

World Dog Show in Leipzig – Wir waren dabei!!

Kein Weltsieger und kein German Winner – ABER soooo zufrieden!!

 

Bereits im Juni hatte ich mich entschieden Mío auf der German Winner (Mittwoch, 08.11.17) und auf der World Dog Show (Donnerstag, 09.11.2017) in Leipzig zu präsentieren. 

Am Dienstag, 07.11.2017, war es dann soweit: Tim und ich fuhren mit Mío nach Leipzig! Wir reisten bereits am Abend vorher an und übernachteten in einem kleinen, süßen Appartement vom Fährhaus Gruna (ca. 30 km von der Messe Leipzig entfernt).

Für die ca. 420 km brauchten wir aufgrund diverser Baustellen und einer Polizeikontrolle etwas über 4 1/2 Stunden.

Wir waren also froh, als wir endlich im Appartement ankamen. Nach einem kleinen Einkauf machten wir uns was zum essen und uns danach erstmal auf Mückenjagd!!! Das Appartement liegt direkt an dem Fluss Mulde und die Mücken waren RIESIG! Alleine in dem Mini-Bad waren 9 Mücken. Die im Schlafzimmer konnte man garnicht mehr zählen… 😉

 

Mittwoch ging es früh raus. Der Wecker klingelte das erste Mal um 5:15 Uhr. Um 6:30 Uhr ging es los zum Messegelände. Wir waren um 8:00 Uhr am Ring, die Perros wurden um 9:00 Uhr gerichtet. Genug Zeit also um an- und runterzukommen… Hui, ich war doch ganz schön aufgeregt – war ich doch schon lange nicht mehr auf einer Ausstellung!! Aber es war diesmal doch etwas anders, irgendwie besonders!

Für Mittwoch (German Winner) waren 23 Perros gemeldet, 18 wurden tatsächlich vorgestellt.

Dann war es soweit: Championklasse der Rüden! Mío stand mit zwei weiteren Rüden (aus Kroatien und Finnland) im Ring. Ich war aufgeregt, Mío dementsprechend auch. Er stand super und wedelte. 🙂 Der Richter (John Jr. Walsh, IRL) schaute und konnte sich ein Grinsen und den Kommentar „Oh, he’s happy!“ nicht verkneifen. Nach der ersten gemeinsamen Runde im Ring hatte sich die meiste Nervosität schon wieder gelegt. Mío machte es soo super und erhielt nach der Einzelbegutachtung die Bewertung „Vorzüglich“ (rote Karte).

Bester Hund der Rasse wurde Eilo de Turcandaluz. Ich habe mich sehr für Marion gefreut!!

Danach ging es dann erstmal fleißig shoppen! 🙂 Eigentlich brauchte ich nix besonderes, aber schnell waren der Rucksack und die Arme voll mit ein paar Kleinigkeiten für mich und Sachen die ich für andere mitbringen sollte.

Wir gingen später noch an der Mulde spazieren und ließen den Tag dann ruhig ausklingen.

 

Auch am Donnerstag mussten wir wieder früh zum Messegelände. Auch an diesem Tag war ich wieder sehr aufgeregt… Schließlich war es die WORLD DOG SHOW!!

Es waren 53 Perros gemeldet, 47 wurden tatsächlich vorgestellt.

Mío stand an diesem Tag mit drei weiteren Rüden (aus Frankreich und Finnland) im Ring. Nach der Einzelbegutachtung bekam Mío vom Richter Hans-Erhard Grüttner (D) ein „Vorzüglich“. Ich habe mich soooo gefreut und war mega stolz auf meinen Lockenkopf, der wieder sein Bestes gegeben hat! Besser hätte es für uns als „unprofessionelles“ Team nicht laufen können!!

Bester Hund der Rasse wurde Do The Hokey Pokey De Sinkovic.

 

Fazit: Es waren zwei tolle aber sehr anstrengende Tage, die ein bisschen wie im Rausch an mir vorbeigezogen sind. Schöne Unterkunft, tolles Messegelände und super Organisation der Show (sowohl beim Parken als auch am Einlass und an den Ringen!). Zwei „Vorzüglich“ für Mío sind natürlich die Sahnehaube des Ganzen!!!

Ich bin soooo stolz auf Mío, der die Ausstellungen wieder so klasse und souverän gemeistert hat!!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.