Spaziergang mit Fotos und Seminar

Mai 2017 – viel passiert!
23. Juni 2017
Sommerfest 2017 des Vereins „Spanische Wasserhunde Deutschland e.V.“
9. Juli 2017

Spaziergang mit Fotos und Seminar

Am 3. Juni 2017 machte ich mich morgens mit Mío auf den Weg nach Düsseldorf zu Angélica und Dirk.

Es waren Gewitter und Regen angesagt, aber wir wollten es versuchen: Ein schöner Spaziergang mit ein paar schönen Fotos.

In Düsseldorf angekommen, wurde ich von strahlendem Sonnschein und von Angélica & Dirk mit einem tollen Müsli-Frühstück empfangen. 🙂

Nach der Stärkung sind wir los und habe eine tolle Runde in der Urdenbacher Kämpe gedreht. Pause im Biergarten und später noch ein leckeres Stück Kuchen in der Stadt. DANKE für den tollen Tag und die Fotos von Mío!

 

Unter www.supperstories.com findet ihr weitere Fotos von Angélica.

 

Am 10. und 11. Juni 2017 haben Mío und ich am Seminar „Der bewegte Hund“ von Isabell Ruploh und Daniela Heidrich teilgenommen.

Erstmal stand am Samstag Theorie zum Thema „Anatomie und Physiologie des Bewegungsapparates“ auf dem Plan. Anschließend ging es auf den Hundeplatz um jeden Hund einzeln zu begutachten. (Gangbildanalyse, Körperbau, Bewegungsablauf in den einzelnen Sportarten)
Zwischendurch immer mal ein bisschen Theorie.
Am Sonntag bekamen wir viele Anregungen wie wir den Muskelaufbau, die Balance und die Kondition der Hunde fördern können. Außerdem wurde auf die Risiken des Hundesports hingewiesen. Und wie man dieses Risiko vorbeugen/minimieren kann (Warm up/Cool down).
Am Ende bekamen wir jeder einen individuellen Trainingsplan für unseren Hund.

Wir konnten viel mit nach Hause nehmen und wissen jetzt, welche Muskeln und Partien wir noch trainieren sollten.

Danke an Isabell und Daniela für das viele Input und danke an Sandra/Nahund!? Hundeschule für die tolle Organisation!!!

Mío und ich waren beide Abende noch zum abkühlen an der Lippe, das tat nach einem langen Tag und der vielen Hitze auch echt gut…

Ich habe ein ganz paar Fotos gemacht, aber mehr findet ihr HIER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.